Titelbild: Hand, die Brailleschrift liest

Hilfe und Beratung für blinde und sehbehinderte Menschen und ihre Angehörigen im Raum Nordrhein

Solaranlage für das Blindenzentrum

Solaranlage auf dem Dach der Blinden- und Sehbehinderten-Zentrum Nordrhein gGmbH

Am 26. März 2018 war es soweit: 99 Solarmodule auf dem Dach des Blinden- und Sehbehindertenzentrums in Meerbusch liefern nun die Energie für das Wohnheim und die Geschäftsstelle des BSVN e.V. Sie erzielen eine Stromleistung von 29,7 KWp (Kilowatt peak) bzw. 26730 KWh im Jahr.

Zusätzlich wurde die Blitzschutzanlage überholt und erweitert. Durch diese moderne Photovoltaikanlage erhalten wir die Möglichkeit, den täglichen Strombedarf weitestgehend selbst zu produzieren. Der überschüssig produzierte Strom wird in das allgemeine Stromnetz einspeisen, wofür wir eine finanzielle Entschädigung erhalten.

Diese Umstellung ist betriebswirtschaftlich eine gute Investition, aber natürlich auch ein wichtiger Schritt zur umweltfreundlichen Energieerzeugung und Reduktion der CO2-Immission. Auf dem neuen Display im Eingangsbereich kann man nun stetig sehen, wieviel Strom die Solaranlage für uns produziert.

Karte Blinden- und Sehbehindertenvereine im Rheinland


Hinweis auf aktuelle Veranstaltungen des BSVN