Zur Hauptnavigation Zum Inhalt Zur Suche Zum Seitenanfang Zum Seitenende

Neues Beratungsangebot in Essen

Datum: 17. September 2019

Teilhabeberatung bei Sehverlust ab Oktober einmal im Monat kostenlos in Essen

Die ergänzende, unabhängige Teilhabeberatung für Menschen mit Behinderung - Schwerpunkt Sehen - des Blinden- und Sehbehindertenverbands Nordrhein e. V. wird zukünftig einmal monatlich in Essen einen Beratungsnachmittag für Menschen mit Sehverlust anbieten. Der erste Termin ist am 16. Oktober von 13 bis 16 Uhr, danach jeden dritten Mittwoch im Monat.

Die Beratung findet unmittelbar am Hauptbahnhof Essen im Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben für Menschen mit Sinnesbehinderung, Hollestr. 1 (Osteingang) statt.

 

Die Beratung ist für alle Ratsuchenden kostenlos und umfasst Information und Beratung über Rehabilitations- und Teilhabeleistungen nach dem SGB IX sowie andere Leistungsgesetze,

Beratung im Vorfeld der Beantragung von Leistungen, wie beispielsweise einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation sowie Beratung zu weiteren Angeboten, Leistungen und konkreten Hilfen (z. B. Hilfsmittel, Nachteilsausgleiche, Hilfen zur Alltagsbewältigung, Assistenzleistungen, Orientierung und Mobilität),

Vermittlung in die örtliche Selbsthilfe,

Beratung bei psychosozialen Konflikten und Krisen, die durch Seheinschränkungen entstehen können.

Rechtsberatung und Begleitung im Widerspruchs- und Klageverfahren sind nicht möglich.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Telefonische Anmeldung und Terminvereinbarungen sind möglich unter:

0211 38 606 17 oder

0211 38 606 19

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Diese Website wurde durch die Kölner Internetagentur e-nitio mediasign GmbH & Co. KG mit dem CMS webEdition erstellt.