Zur Hauptnavigation Zum Inhalt Zur Suche Zum Seitenanfang Zum Seitenende

So stellen Sie Ihr Smartphone und Ihren PC richtig ein

Datum: 19. Juni 2019

Das ist nicht Barrierefrei!

Doch, das ist es. Es liegt an Ihren Geräteeinstellungen.

Wenn die VoiceOver Funktion an Ihrem iPhone den deutschen Text englisch spricht oder ein Kauderwelsch, also Denglisch produziert, liegt es daran, dass eine Webseite englische Html-Strings enthält.

Um das zu vermeiden, ändern Sie einfach Ihre persönlichen Einstllungen. Fügen Sie dem Rotor im iPhone eine zusätzlich deutsche Stimme zu der deutschen Standardstimme hinzu und schon ist dieses Problem erledigt.

Wie Probleme beim Lesen von Mails und Newslettern am PC gelöst werden können, widmet sich ein aktueller Artikel der SmartTools Weekly für Outlook.

Hier wird für für alle Outlook-Versionen beschrieben, wie man sein Mail-Programm so einstellen kann, dass man die Mails als Text liest und sie bei Bedarf auch in Html umwandeln kann.

Hyperlinks in E-Mail-Nachrichten unterdrücken [Outlook] [365] [2019] [2016] [2013] [2010] [2007] Aus Sicherheitsgründen lassen sich viele Anwender alle E-Mails im "Nur-Text-Format" anzeigen. Dafür wird die Option Standardnachrichten im Nur-Text-Format lesen aktiviert. Es werden allerdings trotzdem aktive Hyperlinks in den Nur-Text-Nachrichten angezeigt und genau dieses Sicherheitsrisiko (Phishing-Attacken usw.) möchten Sie natürlich auch ausschließen.

Bevor wir uns dieser Frage widmen, zuerst noch kurz Hintergrundinformationen für alle, die die Option Standardnachrichten im Nur-Text-Format lesen nicht kennen:

Die Option betrifft Nachrichten, die Sie im HTML-Format erhalten. In solchen Nachrichten könnten sich theoretisch Skripte und Objekte verbergen, die womöglich Schaden auf Ihrem Computer anrichten. Damit derartige Angriffe keine Chance haben, bietet Outlook die Möglichkeit, HTML-Mails standardmäßig im Nur-Text-Format anzuzeigen. Damit sind zwar keinerlei Formatierungen zu sehen, aber Sie schließen auch alle Risiken durch im HTML-Code verborgene Objekte aus. Um die Option einzuschalten, gehen Sie wie folgt vor:

In Outlook 365, 2019, 2016, 2013 und 2010 wählen Sie Datei-Optionen an und im danach angezeigten Dialogfenster gehen Sie zur Kategorie Sicherheitscenter. Danach klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen für das Sicherheitscenter. Im nächsten Dialogfenster wechseln Sie zur Kategorie E-Mail-Sicherheit, wo Sie das Kontrollkästchen Standardnachrichten im Nur-Text-Format lesen einschalten. Zur Bestätigung schließen Sie alle geöffneten Dialogfenster mit Ok.

In Outlook 2007 rufen Sie Extras-Vertrauensstellungscenter auf und im danach angezeigten Dialogfenster gehen Sie zur Kategorie E-Mail-Sicherheit. Nun schalten Sie das Kontrollkästchen Standardnachrichten im Nur-Text-Format lesen ein und anschließend klicken Sie auf Ok.

Die Original-Formatierung der HTML-Mails ist damit aber nicht verloren. Die können Sie sich jederzeit anzeigen lassen, indem Sie im Nachrichtenkopf auf den Hinweis "Diese Nachricht wurde zum Nur-Text-Format konvertiert" klicken und dann den Befehl Als HTML anzeigenanwählen.

Nun aber zum eigentlichen Problem - den aktiven Hyperlinks in den Nur-Text-Nachrichten. In der Tat besteht dadurch ein Sicherheitsrisiko, da Sie durch einen unbedachten Mausklick auf Internetseiten gelangen könnten, die womöglich Viren auf Ihren Computer einschleusen. Um auch dieses Risiko auszuschließen, müssen Sie die automatische Umwandlung von Hyperlinks ausschalten.

Sie erledigen das schnell über die AutoKorrektur-Optionen: Die erreichen Sie in Outlook 365, 2019, 2016, 2013 und 2010, indem Sie Datei-Optionen aufrufen und im zugehörigen Dialogfenster zur Kategorie E-Mail wechseln. Dort klicken Sie auf die Schaltfläche Editoroptionen. Im nächsten Dialogfenster klicken Sie in der Kategorie Dokumentprüfung auf die Schaltfläche AutoKorrektur-Optionen.

In Outlook 2007 rufen Sie Extras-Optionen auf und danach wechseln Sie zur Registerkarte E-Mail-Format. Dort klicken Sie auf die Schaltfläche Editor-Optionen. Im nächsten Dialogfenster wechseln Sie zur Kategorie Dokumentprüfung, wo Sie auf die Schaltfläche AutoKorrektur-Optionen klicken.

Im Dialogfenster AutoKorrektur wechseln Sie auf die Registerkarte AutoFormat. Dort entfernen Sie im Abschnitt Ersetzen das Häkchen im Kontrollkästchen Internet- und Netzwerkpfade durch Hyperlinks. Danach schließen Sie alle geöffneten Dialogfenster mit Ok.

Daraufhin gibt es in den Nur-Text-Nachrichten keine anklickbaren Hyperlinks mehr.

 

Diese Website wurde durch die Kölner Internetagentur e-nitio mediasign GmbH & Co. KG mit dem CMS webEdition erstellt.