Zur Hauptnavigation Zum Inhalt Zur Suche Zum Seitenanfang Zum Seitenende

Wettbewerb "Es hört sich an wie eine Melodie"

Datum: 03. April – 15. September 2019 11:43 Uhr – 10:00 Uhr Ort: Vechta

Hi ihr,

für alle Poeten und Autorinnen unter euch könnte die folgende Info des Geest-Verlags interessant sein:

"Es hört sich an wie eine Melodie"

Ein Schreib- und Buchprojekt von Menschen mit

Behinderung um den 2.
b.bobs-59 Literaturpreis

Wie hört sich das Leben an. Eine traurige Melodie, eine holprige, eine zärtliche.

Oder gibt es Momente in deinem Leben, in denen du eine besondere Melodie vernommen hast.

Oder gibt es die Sehnsucht nach einer besonderen Melodie?

Die Form des Geschriebenen ist jedem selbst überlassen. Es kann eine Geschichte, ein Märchen, ein Tagebucheintrag, ein Brief, ein Gedicht, etc.
sein. 

Es sollte alles nicht länger denn 5 A4-Seiten sein.
Die Sprache, in der geschrieben wird, ist jedem selbst überlassen. 

Für Menschen, die Probleme mit dem Schreiben haben, gibt es auch die Möglichkeit, einem Schreiber die Geschichte zu erzählen, der sie dann aufschreibt.

Der sollte mit genannt werden als Helfer.

Eine Jury, bestehend aus vier Vertretern, sucht die Texte aus, die in die Anthologie aufgenommen werden und die Preisträger werden.
Folgende Preise werden vergeben:

1. Preis 250 Euro

2. Preis 150 Euro

3. Preis 100 Euro

4. bis 10. Preis: Buchpakete

Alle Teilnehmenden, die in der Anthologie veröffentlicht werden, erhalten ein kostenloses Freiexemplar.

Einsendeschluss ist der 15. September 2019


Infos auf der Website:

Info´s

Hier gibt es die Ausschreibung auch als Audiodatei:

Info´s als Audiodatei

Diese Website wurde durch die Kölner Internetagentur e-nitio mediasign GmbH & Co. KG mit dem CMS webEdition erstellt.