Zur Hauptnavigation Zum Inhalt Zur Suche Zum Seitenanfang Zum Seitenende

Michael Mohr, neuer Vorsitzender beim BSVN

Datum: 14. November 2021

Michael Mohr wurde am 13.11.2021 im Rahmen einer Nachwahl zum neuen Vorsitzenden beim BSVN gewählt. Nachfolgend stellt er sich Ihnen vor. 

Darf ich mich Ihnen vorstellen ...

... mein Name ist Michael Mohr, ich bin 44 Jahre alt und lebe seit meiner Geburt in Düren. 

Porträtbild Michael Mohr mit Hemd, Krawatte und Sakko

Unmittelbar nach meiner Geburt diagnostizierte man bei mir eine hochgradige Sehbehinderung mit einem Restseh¬vermögen von ca. 5 % auf beiden Augen.

Es folgten immer wieder Augenoperationen. Im Januar 2020 fand bei der Uniklinik des Saarlands die letzte OP statt. Hier wurde eine Hornhauttransplantation auf dem linken Auge vorgenommen (2017 auf der rechten Seite). Diese OPs konnten einen guten Erfolg erzielen, meine Sehkraft beträgt nunmehr ca. 15 %.

Seit dem Jahr 2000 bin ich bei einem großen Industrieunternehmen in Düren beschäftigt. 2006 wurde ich zum stellvertretenden Mitglied der Schwerbehindertenvertretung (SBV) gewählt. Im gleichen Jahr erfolgte die Wahl in den Betriebsrat, welchem ich bis heute ohne Unterbrechung angehöre.

2010 erfolgte dann die Wahl zur Vertrauensperson der schwerbehinderten Menschen (SBV) im Unternehmen, deren Interessen ich bis zum heutigen Tag vertrete.

Mit der Selbsthilfe kam ich zu Beginn des Jahres 2012 in Kontakt, als ich Mitglied im BSV Düren wurde.

Bereits ein Jahr später, im Jahr 2013, übernahm ich die Funktion als Schriftführer, welche ich bis 2016 ausführte.

Im Jahr 2016 wurde ich durch die Mitgliederversammlung zum 2. Vorsitzenden des BSV Düren gewählt. Die Mitgliederversammlung im Jahr 2017 wählte mich dann zum 1. Vorsitzenden, da die damalige Vorsitzende zurückgetreten war.

Zum Blinden- und Sehbehindertenverband Nordrhein kam ich im Herbst 2017 im Rahmen der Vorstandsnachwahlen bei der damaligen Verwaltungsratssitzung.

Seit Herbst 2019 übernahm ich hier die redaktionelle Arbeit für den Newsletter und die Homepage des BSVN.

Seit Februar 2021 unterstützte ich Petra Winke in enger Zusammenarbeit bei der Durchführung des laufenden Betriebs des BSVN.

In meiner Freizeit kann ich mich sehr gut beim Backen und Kochen, gerne auch für Freunde, entspannen. Reisen an schöne Orte der Welt unternehme ich auch gern. Weiterhin liegt mein Interesse im Bereich Eisenbahn, wo es viele spannende Dinge zu entdecken und erleben gibt.

Was sind meine Ziele beim BSVN?

Wichtig ist mir der Blick in die Zukunft. Eine vertrauensvolle und transparente Verbandsführung ist mir wichtig.

Der BSVN ist für mich, mit all seinen angegliederten Bereichen, ein Dienstleister. Ein Dienstleister, welcher seine Kompetenz im Bereich des Blinden- und Sehbehindertenwesens seinen Ortsvereinen, aber auch Betroffenen und Interessierten zur Verfügung stellt.

Auch die politische Arbeit und Positionierung spielt eine wichtige Rolle. Die Belange der blinden- und sehbehinderten Menschen sowie aller anderen Gehandicapter müssen Gehör finden. Die Stellung des BSVN muss gestärkt werden, damit die Interessen der von uns vertretenen Gruppen an den entscheidenden Stellen vermittelt werden können.

Nicht zuletzt spielen auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine wichtige Rolle. Das Ziel, ein attraktiver Arbeitgeber zu sein, muss verfolgt werden. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern soll es möglich sein sich einzubringen und ihre beruflichen Vorstelllungen zu verwirklichen.

Kurzum kann ich sagen, dass es mein Ziel ist, den BSVN zu einer zukunftsorientierten, modernen und zielgerichteten Selbsthilfeorganisation im Bereich Nordrhein weiterzuentwickeln. Zur Mitarbeit und zur Unterstützung bei der Verfolgung des Ziels möchte ich hier schon bei den Ortsvereinen sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werben.

Der Ausbau einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit allen Kooperationspartnern gehört ebenso zu meinen Zielen.

Um diese Ziele umsetzen zu können, ist eine Mitarbeit notwendig und gewünscht.

Natürlich wird nicht immer alles ohne Probleme ablaufen, und manche Konstellationen erscheinen unverständlich. Hier werden Fragen, Anregungen und konstruktive Kritik als Unterstützung verstanden.

Ich verhalte mich respektvoll und wertschätzend und wünsche mir ebenso behandelt zu werden.

In diesem Sinne freue ich mich nun auf die anstehenden Aufgaben gemäß dem Motto: „Blick nach vorne – Zukunft gemeinsam gestalten!"

Gerne stehe ich für Fragen bereit: E-Mail michael.mohr@bsv-nordrhein.de.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr
Michael Mohr
1. Vorsitzender BSVN

Diese Website wurde durch die Kölner Internetagentur e-nitio mediasign GmbH & Co. KG mit dem CMS webEdition erstellt.