Zur Hauptnavigation Zum Inhalt Zur Suche Zum Seitenanfang Zum Seitenende

Rundschreiben der Fachgruppe Jugend der BSVNRW

Datum: 11. Mai 2021Bild: FG Jugend BSVNRWText: BSVNRW Jugend

Offener Stammtisch am 21. Mai 2021 und Themenstammtisch „blinde Eltern" am 18. Juni 2021, Praktikantenzuwachs im Leitungsteam der Fachgruppe, Wahl der Bundesjugendsprecher mit NRW-Beteiligung, Mülheimer nimmt am Lowvision-Song Contest des DBSV teil.

Liebe BSVNRW Jugend, liebe Interessierte,

heute lockte der Mai mit seinem ersten richtigen Sommertag an die frische Luft, und wir hoffen, Ihr konntet diesen genießen. Das gute Wetter macht Hoffnung, dass wir uns im Spätsommer auch wieder mit Euch treffen können. Aber für Mai und Juni haben wir erst noch einmal virtuelle Treffen mit euch vorbereitet.

Diesen Monat begeben wir uns mit Euch in einen offenen Austausch, so wie es auch schon im März der Fall war. Alex und Marie freuen sich auf Eure Anmeldungen für den 21. Mai 2021. Am 18. Juni 2021 möchten wir Euch die Erfahrungen weitergeben, die blinde Eltern gemacht haben. Ist es in unserer heutigen Gesellschaft problemlos möglich, als sehbehinderte Mutter oder Vater ein Kind großzuziehen? Gibt es trotz der vielen Hilfen heutzutage und der immer barrierearmer werdenden Umgebung Vorbehalte der Mitmenschen?

Wir wollen Euch ermutigen und bestärken, solltet Ihr den Wunsch nach Nachwuchs in absehbarer Zeit oder in Zukunft hegen. Hierfür haben wir prominente Referenten eingeladen. Lest selbst in der folgenden Ausschreibung von Trixi, Christina und Sultan.

Im April hat sich Sultan Bayindir bereit erklärt, in unserem Leitungsteam mitzuarbeiten. Genau wie Freddy, Alex und Aneta unterstützt Sultan ab sofort als Praktikantin unsere Jugendgruppe übergangsweise bis zu den Neuwahlen, die Ende des Jahres anstehen. Da Andreas, Trixi und Stefan das Team aus Altersgründen verlassen und Marie auf Grund ihres Umzuges nach Berlin ebenfalls aufhören wird, haben wir uns schon einmal Gedanken zur Weiterführung der Jugendarbeit in den BSVNRW gemacht und die vier als engagierten, potentiellen Nachwuchs ins Team geholt. Natürlich müssen sie bei der Wahl durch Euch bestätigt werden, und es können auch noch weitere Vorschläge für das Leitungsteam erfolgen. Dazu werden wir euch aber zu gegebener Zeit noch Informationen zukommen lassen. Erst einmal freuen wir uns, dass Sultan uns nun unterstützt. Sie hat beim BSVW ein Praktikum absolviert und ist derzeit in der Blickpunkt-Auge-Ausbildung und kann so das Leitungsteam wertvoll ergänzen.

Seit November 2017 ist Marie Lampe in unserem Leitungsteam der Fachgruppe Jugend in NRW aktiv. Sie ist am 27.3.2021 zusammen mit Frederieke Zurhake (Hessen, Blista Marburg) und Tobias Michl (Bayern) ins Bundesjugendsprecherteam nachgewählt worden. Nach dem Rücktritt von drei Sprechern musste diese Nachwahl erfolgen. Sophie Heinicke (Berlin) ist nun Leiterin der Bundesjugendsprecher, und das Team wird noch durch Anja Schneider (Sachsen) vervollständigt.

Wir sagen „herzlichen Glückwunsch" liebe Marie und viel Erfolg bei der Jugendarbeit auf Bundesebene beim DBSV. Marie ergänzt außerdem das Instagram Team des DBSV Jugendclub und neben ihr sind auch ab und an Sultan, Trixi und Stefan mit Beiträgen beim Jugendclub-Instakanal vertreten. Also schaut dort gerne mal vorbei.

Sebastian Hill aus Mülheim an der Ruhr, welcher auch in der NRW Jugend aktiv ist, hat am Freitag mit einem Song erfolgreich beim LowVision Song Contest des DBSV teilgenommen. Wir berichteten bereits über unseren Mailverteiler und die Whatsappgruppen. Er ist zwar nicht auf einem der ersten Plätze gelandet und kann somit Deutschland nicht in wenigen Wochen international vertreten, aber trotzdem ist Sebastian unsere Anerkennung sicher.

So, das war es jetzt erst mal von unserer Seite.

Meldet Euch fleißig zu unseren beiden Telefon-Treffen im Mai und Juni an, wir freuen uns auf Euch

Stefan und Trixi Peters
für das gesamte Leitungsteam der FG Jugend der BSVNRW

---

Offener Telefonstammtisch am Freitag, den 21.05.2021 um 18:00 Uhr

Liebe Quasselstrippen und Plauderfreunde,

da nicht klar ist, wann ein Präsenzstammtisch wieder möglich sein wird, treffen wir uns wieder in der Telefonleitung. Es geht um kein bestimmtes Thema und jeder kann gerne etwas mit einbringen.

Anmeldungen nehmen Marie Lampe und Alexandra Sevcenko bis spätestens 20.05.2021 unter folgenden Kontaktdaten entgegen:

Marie:
Mobil: 01 76/84 19 44 01
E-Mail: lampemarie99@gmail.com 

Alexandra:
Mobil: 01 51/17 50 51 07
E-Mail: alex.schreibt@gmx.de 

Beginn ist am Freitag, den 21.05.2021 um 18:00 Uhr. Die Einwahldaten erhaltet Ihr nach der Anmeldung und vor Beginn des virtuellen Stammtisches.

Alles Gute und viele Grüße senden Euch
Marie und Alexandra

+++

Themenstammtisch "Blinde Eltern" – Freitag, 18.06.2021 um 18:00 Uhr

Kinder zu bekommen gehört für viele Paare zum vollkommenen Lebensglück dazu. Doch alle sind sich darüber einig, dass ein Baby eine Beziehung zweier Menschen auch gehörig auf den Kopf stellt. Denn auf einmal verändert sich die gesamte Lebenssituation und man steht als junge Eltern vor komplett neuen Herausforderungen.

Doch was ist, wenn man diese wundervolle, aber auch anspruchsvolle Aufgabe des „Eltern seins" blind oder sehbehindert meistern muss?

Über diese Frage möchten wir uns gerne mit euch in einem Telefonstammtisch austauschen. Wir haben zwei ExpertInnen zu diesem Thema eingeladen, die diese Aufgabe erfolgreich meistern. Sie werden uns aus ihrem Leben als blinde Eltern und über die kleinen und großen Herausforderungen des Alltags erzählen.

Hannah Reuter aus Berlin veröffentlichte Anekdoten aus ihrem Leben als blinde Mutter regelmäßig in der Kolumne "Blind mit Kind" in der TAZ. Die Beiträge hieraus sind nun auch als Buch erhältlich. Die dreifache Mutter Wencke Gemril arbeitet in der Brailledruckerei der Blista in Marburg und setzt sich besonders für die Erstellung inklusiver Kinderbücher ein.

Auch die andere Seite möchten wir in unserem Stammtisch thematisieren. Wie geht es Kindern von blinden Eltern? Welche Herausforderungen mussten sie bewältigen? Wo haben sie Unterschiede zwischen ihren (blinden) und sehenden Eltern festgestellt? Auch dazu haben wir einen Experten in eigener Sache eingeladen, der uns über sein Leben als Kind blinder Eltern berichten wird.

Der Stammtisch findet am Freitag, dem 18.06.2021 um 18:00 Uhr statt.

Anmeldungen nehmen
Trixi Peters und Christina Stüwe bis zum 14.06.2021 entgegen.


Trixi: 01 71/1 02 04 40, Trixi.Drossard@gmx.de 
Christina: 01 71/5 46 29 69, tinastuewe1988@googlemail.com 

Für das Leitungsteam
Trixi, Christina und Sultan

 

Diese Website wurde durch die Kölner Internetagentur e-nitio mediasign GmbH & Co. KG mit dem CMS webEdition erstellt.